Dienstag, 21. November 2006

Beschreibung historicum.net

historicumnet

Historicum.net ist eine geschichtswissenschaftliche Internetplattform, die vom Historischen Seminar – Abteilung für Frühe Neuzeit der Universität Köln betreut wird. Zur Betreuung dieser Homepage wurde ein Verein gegründet, der durch Prof. Dr. Gudrun Gersmann und Prof. Dr. Hubertus Kohle vertreten wird. Historicum.net will sich als Netzwerk der Geschichtswissenschaften verstanden wissen, an dem man sich als Privatperson, wie als Wissenschaftler beteiligen kann oder auch als gesamtes Institut.
Der Ausgangspunkt war im Februar 1999, als ein gemeinsames Forschungsprojekt zwischen Ludwig-Maximilian Universität und Bayerischer Staatsbibliothek mit dem Server Frühe Neuzeit begonnen wurde. Von der Früher Neuzeit heraus, die noch immer das Kernelement bildet, hat sich das Projekt zu einem übergreifenden Portal entwickelt. Es ist in vier Hauptkategorien gegliedert: Themen, Länder, Recherche, Lehre & Lernen

Themen
Die Homepage Historicum.net umfasst 16 verschiedene Themenportale, die teilweise von Kooperationspartner betreut werden:
• Hexenforschung
• Jüdische Geschichte
• Schwabenkrieg
• Reformation
• Bauernkrieg
• Achtzigjähriger Krieg
• Friedensverträge der Vormoderne
• Medien und Kommunikation
• Pompadour und ihre Zeit
Französische Revolution
• Napoleon Bonaparte
• Risorgimento
• Zwangsarbeit Rhein-Erft-Rur
• Bombenkrieg
• Internationale Geschichte
• Klassiker der Geschichtswissenschaft


Das Themenportal zur Französischen Revolution habe ich mir genauer angesehen. Bei der Einleitung in das Thema werden die beiden Verantwortlichen für diesen Komplex ausgewiesen und deren Emailkontakte publiziert. Eine sehr anschaulich aufbereitete Zeitleiste bietet einen guten Überblick über die Geschehnisse. Es ist zwar auf der rechten Seite ein Index mit Links, die zu den einzelnen Jahresdaten führen, jedoch vermisst man nähere Informationen zu den Geschehnissen. Weiterführende Informationen sind aber nicht auf diesem Themenportal zu finden. Der Menüpunkt Biographien ist ausführlicher gestaltet. Die wichtigsten Akteure der Französischen Revolution werden hier in Kurzbiographien vorgestellt. So auch der Arzt Joseph-Ignace Guillotin, der Miterfinder und Namensgeber der Guillotine. Sein Leben wird beachtlich detailliert aufgearbeitet, am Ende des Artikels sind Literaturangaben und weiterführende Internetlinks zu finden. Als nächstes kann man in der Kategorie Bildergalerie Bilder zu Personen, Ereignissen und Karikaturen zur Französischen Revolution finden. Die Bilder sind in sehr guter Qualität abrufbar, zu bemängeln ist allerdings, dass hier keine Suchfunktion vorhanden ist. Der Menüpunkt Bibliographien listet (nicht nur deutschsprachige) wichtige Überblick- und Standardwerke zum Themenkomplex auf. Am Ende der Liste kann man auch die beachtliche Aktualität dieses Punktes erkennen. Erstellt am 22.12.2005, zum letzten Mal aktualisiert am 9. 5. 2006. Die anderen Themenportale sind nach demselben Strickmuster aufgebaut.

Länder
Ein weiteres Schwerpunkt von historicum.net sind die Länderportale, auch sie werden großteils von externen Verantwortlichen betreut. Die Portale sollen noch weiter ausgebaut werden, zur Zeit sind folgende Länder vertreten:
• Estland
• Frankreich
Großbritannien
• Italien
• Lettland
• Litauen
• Ostmitteleuropa
• Polen
• Slowakei
• Spanien
• Tschechien

Exemplarisch will ich mir das Länderportal Großbritannien näher ansehen. Wer sich hier eine aufbereitete Überblickdarstellung der Geschichte dieses Landes erwartet, wird enttäuscht werden. Zu einzelnen Epochen ( Anglo Saxon – 1500, 1500 bis 18000, 19. Jahrhundert und 20. Jahrhundert) stellt das Portal je Linksammlungen zur Verfügung, zu Homepages die sich einem bestimmten Aspekt der Geschichte dieser Epochen annehmen. Das gleiche gilt für den Menüpunkt der Regionen: Zu Irland, Schottland und Wales wird jeweils eine Seite verschiedener historischer Seiten angeboten, die teilweise mit einem Pfund-Symbol gekennzeichnet sind – dies steht für eine kostenpflichtige Homepage.
Unter dem Menüpunkt Materialien werden Linksammlungen zu Bildquellen, Bibliographien, Karten und Rezensionen sowie anderen Portalen angeboten; und auch der Menüpunkt Wissenschaft bietet weitere Links zu Archiven, Bibliotheken, Forschungsinstitutionen, Staatlichen Institutionen sowie Universitäten oder Studiengängen. Der Punkt Kultur listet Onlineportale der bekanntesten oder relevantesten Museen, Zeitungen bzw. Medien und auch Informationsportale für Jobsuchende auf. Sehr hilfreich ist, dass der Inhalt der einzelnen Links jeweils näher erklärt wird. Somit kann sich der Leser gleich informieren, ob diese Homepage seinen Anforderungen gerecht wird.
Die Länderportale von Slowenien, Ostmitteleuropa oder Polen führen auf eine scheinbare ältere Version von historicum.net, die (noch) nicht in das derzeitige Layout integriert wurde. Jedoch mit geringfügigen Abweichungen die gleichen Funktionen bieten, wie das Portal zu Großbritannien.

Recherche
Die dritte große Kategorie befasst sich mit der wissenschaftlichen Recherche, die für die historische Arbeit von Interesse sein könnte. Historicum.net weißt darauf hin, dass es sich um eine begrenzte und zum Teil aus willkürliche Auswahl handelt, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Diese unvollständige Linkssammlung widmet sich diesen Themenkomplexen:
  • Bibliotheken und Archive,Forschungseinrichtungen
  • Literaturrecherche: Verbundkataloge, Elektronische Volltexte, Bibliographien, Aufsatzrecherche
  • Fachzeitschriften
  • Digitalisierte Quellen: Textressourcen, Bildressourcen
  • Allgemeine, historische oder fachspezifische Lexika und Nachschlagewerke
  • Fachportale
Lehre und Lernen
Diese Kategorie ist eindeutig am ausführlichsten ausgearbeitet worden. Sie soll im Rahmen der universitären Lehre den Studieren Tutorials zur Verfügung stellen, mit Hilfe derer sie zum Beispiel die korrekte Nutzung des Internets für ihr Geschichtsstudium erlernen können. Ebenso wird auch der Frage nachgegangen: Was ist ein Archiv? Oder die richtige Nutzung von Webkatalogen. Zur Geschichstdidaktik gibt es eine umfangreiche Bibliographie. Die GWU-Kolumne kann ich mir leider nicht näher ansehen, da ich die Fehlermeldung bekomme: Seite nicht gefunden.
Seit gestern (20. November 2006) hat dieser Kategorie auch einen neuen Menüpunkt: Link Winks. Jede Woche werden hier Rezensionen zu Homepages, die sich mit der frühzeitlichen Geschichte befassen, veröffentlicht.


Fazit
Bei der näheren Betrachtung der Homepage habe ich mir eindeutig das Beste zum Schluss aufgehoben. Die meiste Arbeit wurde sicher bei der zuletzt vorgestellten Kategorie über die Lehre und Lernen investiert. Allgemein bin ich mit anderen Erwartungen auf diese Homepage zugegangen, denn sehr viel mehr als eine gut recherchierte und kommentierte Linksammlung stellen die ersten zwei Kategorien der Homepage nicht dar. Das spricht historicum.net aber nicht die Wichtigkeit ab. Wie schwer es ist, eine passende historische Homepage im Internet zu finden, haben wir in der ersten Einheit dieses Kurses besprochen. Daher ist historicum.net mit seinen fundierten Kommentaren und Linksammlungen eine sehr wichtige Informationsquelle.
Die Homepage ist im Gegensatz zu Clio online einfacher und klarer aufgebaut und auch das Layout hilft mit sich schnell auf der Homepage zu recht zu finden.

M4 Andreas Csar

KU Informatik und Medien in der Geschichtswissenschaft O. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schmale

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

gut gelungene Aufgabe!...
gut gelungene Aufgabe! MG
Martin23 - 24. Jan, 21:43
Geschichte Online
Aus wie vielen Modulen besteht Geschichte online? Beschreiben...
Andreas Csar - 20. Jan, 21:15
Ich kann ihre Einschätzung...
Ich kann ihre Einschätzung zum Arbeiten im Kollektiv...
Martin23 - 18. Jan, 12:09
„Geschichte im...
Prof. Wolfgang Schmale beschreibt in seinem Vortrag,...
Andreas Csar - 17. Jan, 22:18
Werden Sie den Blog über...
Werden Sie den Blog über die LV hinaus weiterführen? Solide...
Martin23 - 21. Dez, 11:04

Links

Suche

 

Status

Online seit 4016 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Jan, 21:43

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren